Auf KamenWEB.de

Kamen. Der Kamener Goldschmied Gregor Telgmann hat im Laufe seiner mehr als 60-jährigen beruflichen Laufbahn schon zahlreiche Prestige-Trophäen gesammelt. Jetzt kam noch eine weitere hinzu.

Die Goldschmiede Telgmann ist bis zum 28. Juli geschlossen! Ab Mittwoch, den 29. Juli 2020 sind wir gerne wieder persönlich für Sie da.

 

Heute möchten wir Ihnen in unserem neuen Film zum Thema "Schmuckumarbeitung" zeigen, wie aus drei Ringen ein neuer Anhänger entsteht.

Wir bieten aktuell wieder Beratungs- und Entwurfs-Termine hier in der Goldschmiede an. Wir freuen uns auf Sie !

Ab sofort bieten wir Ihnen Schmuck-Beratungs-Termine auch online per Webcam an. So können wir die räumlichen Distanzen überwinden und Ihnen ein besonderes Schmuck-Erlebnis zu Hause bieten.

"Ich möchte meiner Frau ein Collier schenken, das später so geteilt werden kann, dass meine beiden Töchter es weiter tragen". Mit dieser besonderen Anfrage kam ein Kunde zu uns in die Goldschmiede.

Bei diesem schönen Ring durften wir den Original Trauring unserer Kundin neu gestalten. Der ursprünglich schlichte Gelgold-Trauring wurde sichtbar in den neuen Schmuck-Entwurf integriert.

 

Früher waren Ringe mit großen Edelsteinen in filigranen Krabbenfassungen "modern". Viele Großmütter trugen sie zu besonderen Anlässen und vererbten sie anschließend an ihre Töchter oder Enkelinnen weiter.

Fünf Erinnerungsstücke sind bei dieser Schmuckumarbeitung zu einem neuen Anhänger kreiert worden.

Aus den geerbten Trauringen der Eltern fertigten wir zwei Skulpturen für Bruder und Schwester an.